LANDKINO: Eine Million Minuten

6,00 

Der Film mit Karoline Herfurth und Tom Schilling in den Rollen eines materiell gut gestellten Elternpaares aus Berlin-Mitte, das sich mit den beiden Kindern auf eine fast zweijährige Reise begibt, basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Wolf Küper.

04.06.24, 20.00 Uhr, Landkino Lauenbrück! Tickets nur an der Abendkasse!
StatusNicht vorrätig
Tags,
Categories

Beschreibung

D/IS/TH 2024, FSK0

Regie: Christopher Doll, Darsteller: Karoline Herfurth, Tom Schilling, Joachim Król,

123 Min

Das bewegende Familiendrama erzählt die wahre Geschichte der Familie Küper, die sich von dem Wunsch der Tochter zur Reise ihres Lebens inspirieren Vera (Karoline Herfurth) und Wolf Küper (Tom Schilling) leben mit ihrer 5-jährigen Tochter Nina (Pola Friedrichs) und ihrem einjährigen Sohn Simon (Piet Levi Busch) in Berlin. Vera kümmert sich neben einem Halbtagsjob um Kinder und Haushalt, während Wolf als wissenschaftlicher Berater der UN versucht, auf den Ernst der kommenden Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Der anstrengende Alltag in einem nicht gerade familienfreundlichen System belastet die junge Familie und die Beziehung des Ehepaars zunehmend. Es kommt noch schlimmer: die kleine Nina erhält die Diagnose einer Störung von Feinmotorik und Koordination. Ninas kindlicher Wunsch: eine Million Minuten, nur für die ganz schönen Sachen, entwickelt sich zum Leitmotiv für die ganze Familie. So begibt sich die Familie Küper 694 Tage – Eine Millionen Minuten lang – auf die Reise ihres Lebens…

 

20.00 Uhr – Vorstellungen: Nur AK: 6 €, ermäßigt 5 €. Die Vorstellungen finden in der Fintau-Schule, Habichtallee 2, 27389 Lauenbrück statt.

Im Rahmen der Veranstaltungen werden Foto- oder/und Videoaufnahmen erstellt. Grundlage für die Verarbeitung ist Art 6 (1f) DSGVO!

Fotos: Copyright Warner Bros. Germany

Veranstaltungsdetails

Datum: 4. Juni 2024

Startzeit: 20:00

Endzeit: 22:30

Veranstaltungsort: Landkino Lauenbrück

Koordinaten: 53.19827587453142, 9.578612461198661

Email: kontakt@kir-row.de